Kontakt
Apothekerin Tina Koch
Potsdamer Str. 51, 14552 Michendorf
033205 / 466 93 033205 / 466 93

Ratgeber

Jodmangel

Jodspender Seefisch

Jod

ist ein lebenswichtiges Spurenelement, das der menschliche Organismus für eine normale Funktion der Schilddrüse und damit für viele Vorgänge im Körper benötigt.

Chronischer Jodmangel

führt zu einer Schilddrüsenvergrößerung, dem sogenannten "Kropf", der nicht nur eine optische Beeinträchtigung darstellt, sondern darauf verweist, dass dem Körper gefährlich wenig Jod zur Verfügung steht.

Einen erhöhten Bedarf

haben Kinder, Jugendliche, schwangere und stillende Frauen. Kinder entwickeln unter Jodmangel oft eine Schilddrüsen-Unterfunktion, welche die körperliche und geistige Entwicklung stark verzögern kann.

Besonders folgenschwer

ist aber der Jodmangel bei Schwangeren, da beim ungeborenen Kind irreparable Schäden an Gehirn und Nervengewebe entstehen können. Das Fehl- und Frühgeburtsrisiko ist erhöht.

Deutschland ist Jodmangelgebiet

und so können das Trinkwasser und die heimische Nahrung den Jodbedarf nur etwa zu einem Drittel decken. Eine 100%ige Versorgung wäre nur bei täglichem Verzehr von Meeresfischen möglich. Selbst der konsequente Gebrauch von Jodsalz deckt den normalen Jodbedarf nicht ausreichend.

Wir empfehlen Ihnen

(in jedem Fall für Kinder, Jugendliche, schwangere und stillende Frauen) neben der Verwendung von Jodsalz zusätzlich die Jodgabe in Tablettenform.