Kontakt
Apothekerin Tina Koch
Potsdamer Str. 51, 14552 Michendorf
033205 / 466 93 033205 / 466 93

Ratgeber

Reiseübelkeit

Turbulenzen

Die Anreise an den Urlaubs- oder Ausflugsort, ob mit dem Flugzeug, dem Schiff, dem Bus, der Bahn oder mit dem Auto, eine Kinetose - zu deutsch: Reisekrankheit - kann die Vorfreude auf das Ziel ziemlich trüben.

Symptome:

Die Krankheit beginnt mit einem flauen Gefühl im Magen, Übelkeit steigt auf und es kommt zum Erbrechen. Typisch sind auch Blässe, kalter Schweiß, verstärkter Speichelfluss, Schwindelanfälle und beschleunigter Puls.

Verhaltensregeln

Wenn man ein paar Regeln beachtet, ist es möglich, die Beschwerden ein wenig zu mildern.

  • Bei der Wahl des Sitzplatzes ist der günstigste Platz im Flugzeug ein Platz am Mittelgang im vorderen Flugzeugteil.
  • Im Schiff sind Kabine und Aufenthaltsorte vorzugsweise im Mittelteil unmittelbar über dem Wasserspiegel zu wählen. Folgen Sie, wenn möglich, mit Ihrem Blick dem Horizont!
  • Im Reisebus ist ein vorderer Platz mit Sicht nach vorne am günstigsten und auch im Auto sind die vorderen Sitze die besten. Den Kopf sollte man möglichst nicht an die Kopfstütze oder ein Karosserieteil anlehnen.
  • Genügend Pausen und ausreichende Flüssigkeitsversorgung sind ebenso hilfreich.
  • Ausreichend Schlaf ist vor der Abreise wichtig. Außerdem sollten Sie mindestens 24 Stunden vor der Reise alles meiden, was den Magen reizt und auf leichte Speisen achten.
  • Meiden Sie auch Alkohol und Nikotin.

Unser Rat:

Auf jeden Fall sollten Sie sich vor der Abreise in Ihrer Apotheke über wirksame Medikamente gegen Reisekrankheit beraten lassen. Solche Arzneimittel gibt es als Dragees, als Kaugummi und als Lutschpastillen. Darüber hinaus führen wir auch pflanzliche und homöopathische Mittel.

Wichtig:

In sehr schweren Fällen kann allerdings oft nur ein verschreibungspflichtiges Medikament helfen.